Tätigkeitsbereiche
Werte
Team
Karriere
Aktuell
Kontakt
Logo Rudolf & Bieri AG

Dr. iur. Luzia Vetterli

Rechtsanwältin

luzia.vetterli@rudolf-bieri.ch

Bürostandort: Emmenbrücke
Anfragen V-Card
Mit ihrem fundierten Wissen und ihrer grossen Erfahrung setzt sich Luzia Vetterli für Ihre Rechte im Rahmen eines Strafverfahrens als Strafverteidigerin oder als Opfervertreterin ein. Darüber hinaus hat sich Luzia Vetterli auf dem Gebiet des Migrationsrechts spezialisiert.

Werdegang
seit 2015 Gewählte amtliche Strafverteidigerin des Kantons Luzern
seit 2012 Anwältin bei Rudolf & Bieri
2011 Erwerb des Anwaltspatents
2010 Gerichts- und Anwaltspraktikum bei Rudolf & Bieri
2009 Praktikum am Europäischen Gerichtshof für Menschenrechte in Strassburg (EGMR)
2009 Doktorat auf dem Gebiet des Strafprozessrechts und des Völkerrechts bei Prof. Jürg-Beat Ackermann
2006-2009 Wissenschaftliche Assistentin für Strafrecht, Strafprozessrecht und Völkerrecht an der Universität Luzern
2006 Praktikum bei der Staatsanwaltschaft des Kantons Luzern
2006 Abschluss als Master of Law an der Universität Luzern

Spezialisierung
  • Strafverteidigung und Opfervertretung
  • Migration
  • Gemeinwesen, Staat und Verwaltung
  • Mieten
  • Arbeiten
  • Trennung, Scheidung, Familie und Konkubinat
Sprachen
Deutsch, Englisch, Italienisch, Französisch, Spanisch (passiv), Niederländisch

Weitere Engagements
  • Lehrbeauftragte der Universität Luzern
  • Mitglied des Grossen Stadtrats Luzern für die sozialdemokratische Partei SP
  • Präsidentin der Geschäftsprüfungskommission des Grossen Stadtrats Luzern
  • Ersatzrichterin am Kantonsgericht des Kantons Luzern
  • Vizepräsidentin des Mieterinnen- und Mieterverbandes Luzern
Publikationen
  • Gerhard Fiolka/Luzia Vetterli, Die Landesverweisung nach Art. 66a StGB als strafrechtliche Sanktion, in: plädoyer 05/2016
  • Jeremias Fellmann/Luzia Vetterli, «Nemo tenetur» light bei strafähnlichen Verwaltungssanktionen?, in: forum poenale 1/2015, S. 45
  • Gesetzesbindung im Strafprozessrecht – Verwertungsverbote und ihre Fernwirkung am Beispiel von illegalen Zwangsmassnahmen, Dissertation Luzern 2009, Schulthess Verlag/ Nomos Verlag, Zürich/ Baden-Baden 2010
  • Kommentierung der Strafbestimmungen, Art. 115 bis 120 AuG, in: Martina Caroni/Thomas Gächter/Daniela Thurnherr, Handkommentar zum Ausländergesetz, Stämpfli Verlag Bern 2010 (zusammen mit Gabriella D’Addario-Di Paolo)
  • Anonyme Zeugenaussagen: Bundesgericht contra EGMR, in: AJP 9/2007, S. 1071 ff. (zusammen mit Jürg-Beat Ackermann und Martina Caroni)
  • Anmerkung zum Urteil des Bundesgerichts vom 24. September 2007, in: forum poenale 2/2008, S. 85 ff.
  • Brisante Aspekte der neuen Anklageschrift - nach EMRK, BV und Strafprozessordnung, in: ZStrR 2/2008, S. 193 ff. (zusammen mit Jürg-Beat Ackermann)
  • Verdeckte Ermittlung und Grundrechtsschutz, in: forum poenale 6/2008, S. 367 ff.
  • Regelmässige Kommentierungen aktueller Strafurteile in der Zeitschrift ius.focus