Home
Tätigkeitsbereiche
Werte
Team
Karriere
Aktuell
Kontakt
Logo Rudolf & Bieri AG

100. Ausgabe der Zeitschrift ius.focus

Mehrere auf Strafrecht spezialisierte Anwälte und Anwältinnen von Rudolf & Bieri engagieren sich seit 100 Ausgaben als Autoren für ius.focus.
 
Die Zeitschrift ius.focus bringt einmal im Monat die wichtigsten bundesgerichtlichen und kantonalen Entscheidungen aus zehn Rechtsgebieten jeweils auf nur einer Seite auf den Punkt, versehen mit nützlichen Praxishinweisen. Seit der ersten Ausgabe von ius.focus im Oktober 2009 hat Rudolf & Bieri monatlich die wichtigsten Entscheide aus dem Rechtsgebiet Strafrecht, Strafprozessrecht und internationale Rechtshilfe in Strafsachen analysiert und diese fachkundig kommentiert. Aktuell engagieren sich folgende auf Strafrecht spezialisierte Anwälte und Anwältinnen von Rudolf & Bieri als Autoren für ius.focus: Luzia Vetterli, Stephanie Bieri, Christian Näpflin und Diego Langenegger.
 
Für die Jubiläumsausgabe von ius.focus hat sich Strafverteidigerin Luzia Vetterli mit dem Grundsatzurteil des Bundesgerichts 6C_129/2017 vom 16. November 2017 zum Verwertungsverbot bei Verletzung des Teilnahmerechts des Beschuldigten an der Beweisabnahme auseinandergesetzt und die wichtigsten Punkte der bundesgerichtlichen Rechtsprechung aufgezeigt.
 
Darüber hinaus finden sich folgende Entscheidbesprechungen von Rudolf & Bieri in der Jubiläumsausgabe von ius.focus:
 
  • Stephanie Bieri, Bestätigung des Eventualvorsatzes bei Raserdelikten, Urteil des Bundesgerichts 6B_863/2017 vom 27. November 2017
  • Diego Langenegger, Probezeit ruht bei teilbedingtem Vollzug, Urteil des Bundesgerichts 6B_257/2017 vom 9. November 2017

Die Jubiläumsausgabe von ius.focus finden Sie hier